Startseite  ›  Banken  ›  Commerzbank  ›  Commerzbank CashCard

Commerzbank CashCard

Falls Sie eine günstige Alternative zu Ihrer EC Karte oder Kreditkarte und einem Kredit suchen – haben Sie schon vor der Commerzbank CashCard gehört? Diese können Sie genauso benutzen wie Ihre EC / Maestro / girocard Karte, aber mit einem wesentlich höherem Verfügungsrahmen, welcher individuell zwischen 1.500 Euro bis 20.000 Euro festgelegt werden kann.

 

Die Commerzbank CashCard kann bei über 11 Millionen Akzeptanzstellen weltweit eingesetzt werden und bietet so jederzeit einen schnellen Zugriff auf größere Summen, ohne dass Sie sich gegebenenfalls vor Ort in einem fremden Land mit einer Ihnen fremden Bank und nicht bekannten Vergaberegelungen herumschlagen müssen. Sollten Sie die Commerzbank CashCard nicht benutzen wollen, Commerzbank CashCard so ist dies ohne weitere Kosten verbunden, denn Zinsen fallen nur dann an, wenn Sie die Karte tatsächlich nutzen. Monatliche, kostenlose Kontoauszüge, damit Sie stets den Überblick haben, sind ebenso inklusive.

Darüber hinaus sichert Sie die Commerzbank mit der CashCard gegen Diebstahl oder Beschädigung der CashCard ab und mit der zusätzlich frei wählbaren Restschuldversicherung sind auch Ihre online Bestellung abgesichert, falls Ihnen ein Händler einen mit der CashCard bezahlten Artikel nicht oder falsch liefert. In diesem Fall wird der Einkaufspreis übernommen.

Einen Nachteil hat die Commerzbank CashCard: der Effektivzins ab 12,90 % entspricht eher einem niedrigem Dispo Zins anstatt einem Zins von 6 – 9 %, wie sie ihn bei einem Tilgungsdarlehen oder Annuitätendarlehen erhalten würden – dafür können Sie jedoch über das Geld, z. B. bei größeren Sofortanschaffungen, sofort und unkompliziert verfügen.


Weiterführende Beiträge

Tags: ,