Startseite  ›  Banken  ›  Kostenlose Girokonten der Genossenschaftsbanken

Kostenlose Girokonten der Genossenschaftsbanken

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es die Genossenschaftsbanken, deren Grundsätze die Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung sind.

Sie halfen und helfen den Selbständigen und Kleinunternehmern, aber auch dem Mittelstand und Einzelpersonen ihre finanziellen Transaktionen kostengünstig und fair abzuwickeln, Kredite zu fairen Konditionen zu erhalten und sich sicher zu sein, dass Geld genau dem dient, wozu es gedacht ist: Werte schaffen. Darum auch lautet die Philosophie der Genossenschaftsbanken: „Werte durch Werte schaffen“ und hebt sich deutlich von der Mentalität des „Geld durch Geld schaffen“ ab. Die starke Gemeinschaft von über 30 Millionen Kunden und 16 Millionen Mitgliedern in über 1.100 Banken mit 13.500 Filialen in ganz Deutschland bestätigen und garantieren diese hohen Ansprüche des genossenschaftlichen Wirtschaftens.

 

Kontoarten und Bedingungen

Folgerichtig bieten sie ein kostenloses Girokonto an, das diesen Namen auch verdient. Irgendwelche versteckten Kosten gibt es nicht. Die Stiftung Warentest bestätigt in der Kategorie „Kostenlose Konten mit Bedingungen“ ein „Top-Ergebnis“ und auch der Kundenmonitor, eine umfassende Verbraucherstudie, bestätigt dieses hervorragende Ergebnis.

Girokonto GenossenschaftsbankenDabei ist es ganz unerheblich, ob die Zahlungseingänge auf Grund von Lohn- oder Gehaltszahlungen verbucht werden oder ob die Rente auf dem Konto eingeht. Auch die Höhe der eingehenden Zahlungen spielt keine Rolle, um in den Genuss der Kostenfreiheit zu kommen. Es wird auch kein Mindestguthaben auf dem Girokonto gefordert, um dieses kostenlose Angebot nutzen zu können.

Überweisungen sind genauso kostenfrei wie das Geld abheben. Das ist entweder direkt in der Filiale oder an einem der genossenschaftseigenen Geldautomaten möglich, aber auch an einem Geldautomaten der im Cash-Pool verbunden Banken in ganz Deutschland. Das online Banking ist selbstverständlicher Teil des kostenlosen Angebots und auch bestehende Lastschriftverfahren können natürlich kostenlos zurückgegeben werden.

Auf der anderen Seite gewähren die Genossenschaftsbanken flexible Überziehungsmöglichkeiten des Girokontos zu günstigen, auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Kunden zugeschnittenen Bedingungen. Durch flexible Tagesgeldkonten, Festgeld mit verschiedenen Laufzeiten bis zum Zuwachssparen erhalten die Kunden attraktive Möglichkeiten zu unterschiedlichen Zinskonditionen.


Weiterführende Beiträge

Tags: , , ,