Startseite  ›  Allgemein  ›  Kreditkarten  ›  norisbank noris Kreditkarte

norisbank noris Kreditkarte

Die norisbank bietet in Zusammenarbeit mit MasterCard ebenfalls ein eigenes Kreditkartenangebot für ihre Kunden mit der noris Kreditkarte an, welches wie viele andere Produkte der norisbank vorab damit glänzen kann, dass es kostenfrei ist – und das sogar dort, wo die Kooperationsangebote anderer Banken mit einer der großen Kreditkartengesellschaften noch gebührenpflichtig sind.

 

Wirklich rundum kostenlos – ein  Plus!

Kostenfrei heißt wie bei vielen anderen Produkten der norisbank lobenswerterweise auch tatsächlich weitgehend kostenfrei – und nicht etwa, dass das Angebot kostenfrei sein kann, wenn…

norisbank noris KreditkarteSo fällt für die norisbank noris Kreditkarte weder eine Bereitstellungsgebühr in Form einer Jahresgebühr an, noch werden Kosten für Zahlungen mit der Kreditkarte fällig, sofern diese in Euro und innerhalb der EU getätigt werden – mit der Ausnahme Schwedens, da hier auch Zahlungen in Schwedischer Krone kostenfrei möglich sind.

Zu beachten ist jedoch, dass Barauszahlungen, egal ob im Inland oder Ausland, sowie der Einsatz der noris Kreditkarte außerhalb des EWWU Raums (EU Staaten, sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) Gebühren anfallen können: So gilt aktuell eine Gebühr von 1,75 % bei einem Einsatz der norisbank MasterCared Kreditkarte außerhalb des EWWU Raumes, was jedoch im direkten Vergleich mit anderen Anbietern noch als günstig einzustufen ist.

Barauszahlungen schlagen wie bei jedem Kreditkartenanbieter teuer zu Buche – so gilt auch bei der noris Kreditkarte, dass bei Barauszahlungen an Geldautomaten mit 2,50 %, sowie Bargeldauszahlungen am Schalter mit 3,00 % des Abhebungsbetrages, bzw. mindestens einer Gebühr von 6 Euro (bei einem Auszahlungsbetrag von weniger als 240 Euro im Inland bzw. 200 Euro im Ausland) zu Buche schlagen. Bei einer Bargeldauszahlung im EWWU Ausland wird außerdem neben dieser Gebühr auch die Auslandsverwendungsgebühr von 1,75 % fällig.

In Zusammenhang mit der norisbank noris Kreditkarte muss ebenfalls ein norisbank Top Girokonto bei der norisbank eröffnet werden, welches im Regelfall auch das Abrechnungskonto für die noris Kreditkarte ist, sofern nicht bereits kein anderes Konto bei der norisbank besteht – dieses ist jedoch ebenfalls kostenlos erhältlich.

Als zusätzlicher Bonus ist in Zusammenhang mit der norisbank noris Kreditkarte auch das Sicherheisfeature 3D Secure in Zusammenarbeit mit MasterCard auf Wunsch erhältlich, welches vor allem das Einkaufen und Bezahlen im Internet stärker gegen einen möglichen Missbrauch absichern soll.

Wo Licht ist, ist auch Schatten…

Jedoch ist nicht immer alles Gold was glänzt. Neben den gebührenpflichtigen Bargeldauszahlungen, welche bei einer Kreditkarte jedoch eher die Ausnahme als die Regel sein sollten, sowie die gebührenpflichtige Verwendung der Kreditkarte außerhalb des EWWU Gebietes, ist die noris Kreditkarte trotz der Zusammenarbeit mit MasterCard frei von sonstigen Leistungen, die MasterCard seinen Kunden direkt oder indirekt in Kooperation mit anderen Banken, beispielsweise bei der Commerzbank MasterCard Kreditkarte Classic und Gold.

noris KreditkarteEin kostenloser Versicherungsschutz, der sonst häufig kostenlos inklusive ist, entfällt somit. Das kann vor allem für Reisende einen Nachteil darstellen, da das Versicherungspaket von MasterCard in Kooperation und Eigenangebot häufig verschiedene Reiseversicherungen umfasst sowie Haftungsobergrenzen bei einem Diebstahl oder Verlust und einem möglichen Missbrauch der Kreditkarte.

Dazu gilt, dass, wie jedoch auch bei anderen Banken, die norisbank die noris MasterCard Kreditkarte nur jenen Kunden zur Verfügung stellt, welche zumindest ein eigenes, regelmäßiges Einkommen und/oder eine entsprechende Bonität nachweisen können. Das heißt, dass auch Studenten oder Rentner und andere Personengruppen grundsätzlich die norisbank Kreditkarte erhalten können, jedoch diese im Gegensatz, da es sich um eine Charge Kreditkarte und nicht um eine Prepaid Kreditkarte handelt, die Vergabe verweigert werden kann.

Fazit: Die norisbank noris Kreditkarte kann wie andere Produkte der norisbank dadurch überzeugen, dass sie weitgehend kostenfrei ist, Basiskosten wie die Jahresgebühr oder Umsatzgebühren entfallen, und nur dort Kosten zu erwarten sind, wo diese auch bei anderen Anbietern generell fällig werden. Hier liegen die Kosten der noris Kreditkarte jedoch im Mittelfeld.

Ein Schwachpunkt der noris MasterCard Kreditkarte ist jedoch, dass das Abrechnungskonto stets bei der norisbank gehalten werden muss – das heißt, dass zum Abrechnungszeitpunkt der fällige Rechnungsbetrag zwingend vorhanden sein muss, wenn man hohe Folgekosten vermeiden möchte. Sollte man nicht ausschließlicher Kunde bei der norisbank sein und dort seine Hauptkonten halten, kann dies ein deutlicher Nachteil sein.

Ein weiterer Nachteil ist das entfallende Versicherungs- und Leistungspaket, welches ein Grund für die Kostenfreiheit der norisbank Kreditkarte im Vergleich zu anderen Anbieter ist, jedoch im Grunde nur eine schwierige Einschätzung der Zielgruppe zulässt: Nutzer mit entsprechender Bonität für eine Charge Kreditkarte profitieren häufig deutlich von diesen Zusatzleistungen, während Personen, die diese nicht benötigen und für die die Kostenfreiheit ein Argument darstellt, wiederum oft nicht die ausreichende Bonität für eine Charge Kreditkarte besitzen und mit einer ebenfalls oft kostenlosen Prepaid Kreditkarte (und ohne Bonitätsprüfung) besser beraten sind.


Weiterführende Beiträge

Tags: , , ,