Startseite  ›  Allgemein  ›  Geldanlage  ›  Postbank SparCard 3000 plus direkt

Postbank SparCard 3000 plus direkt

Auf der Suche nach der richtigen Geldanlage stolpert man mitunter über das Angebot der Postbank mit dem Namen Postbank SparCard 3000 plus direkt – dabei handelt es sich im Grunde um eine Alternative zum althergebrachten Sparbuch: es bestehen keine festen Sparraten, der Anlagebetrag kann flexibel gewählt und entsprechend laufend, allerdings nur in einem gewissen Rahmen, erhöht oder verringert werden. Das Konto wird im Internet eröffnet, was der Zusatz „direkt“ kenntlich macht, eine Eröffnung per Telefon ist ebenso möglich.

 

Postbank SparCard 3000 plus direktVerwaltung, Einzahlungen und Auszahlungen

Die Zinsen belaufen sich derzeit auf 2,00% p.a., sie sind variabel und können entsprechend
jederzeit an das geltende Marktniveau angepasst werden. Monatlich können vorschusszinsfrei vom Konto ohne Kündigung abgehoben werden, höhere Beträge können nur verfügt werden, wenn der Sparer mit einer Frist von drei Monaten kündigt. Einzahlungen können nur unbar bzw. per Überweisung erfolgen und müssen mindestens bei 50 Cent liegen, Auszahlungen werden durch Nutzung der SparCard in Verbindung mit einer persönlichen PIN veranlasst. Es sind bis zu zehn Bargeldabhebungen an Postbank und Visa Automaten kostenlos pro Kalenderjahr, danach fallen Gebühren an.

Der Kontostand kann eingesehen werden:

  • zweimal pro Jahr kostenlos per portofreiem Kontoauszug
  • mittels Postbank direkt
  • per Online-Banking
  • per Telefon-Banking
  • an Geldautomaten der Postbank

Fazit: Guthaben auf der Postbank SparCard 3000 plus direkt wird nicht übermäßig verzinst, das Angebot reiht sich mit aktuell 2,00% Zinsen p.a. noch hinter den Top-Anbietern für Tagesgeldkonten (u.a. Bank of Scotland) ein. Zusätzlich muss der Anleger eine Kündigungsfrist von drei Monaten hinnehmen, was die Flexibilität stark einschränkt. Sparer sollten sich gut überlegen, ob die Postbank SparCard 3000 plus direkt für sie persönlich starke individuelle Vorteile hat – beispielsweise weil die Postbank die einzige Filiale in nächster Nähe des Wohnorts ist und man auf ein vor-Ort-Vorhandensein einer Filiale Wert legt.


Weiterführende Beiträge

Tags: , , , ,